umgebung kindergarten, schüpfheim

mit der umgebungsgestaltung vom kindergarten pfarreihaus entsteht ein erlebnisreicher ort. auf verschiedenen pädagogischen ebenen wird dort die spielerische und kreative entwicklung der kinder unterstützt und erlebbar gemacht. auf offenen flächen, die es zu entdecken gilt und ein aussenklassenzimmer steht, geschützte und abgegrenzte bereiche ermöglichen das verstecken, dass die kinder lieben und mobilierte spielflächen und kletterbäume trainiert die kindliche motorik.

 

im eingangsbereich befindet sich die blaue oase aus einem tartanbelag. sie ist der ausgangspunkt in die verschiedenen umgebungsbereiche. die farbe blau und der weiche belag wirken sich positiv auf die aktivitäten zwischen schulunterricht und der pause aus. vorhandene materialien und pflanzen werden in einem anderem kontext dargestellt. das aufbrechen von harten hin zu weichen spielflächen ist zentral. in der alten umgebung befanden sich viel quadratischen gehweg betonplatten von 50 x 50 cm. daraus entstand die neue stützmauer und gliedert den kindergarten in zwei ebenen auf. die kindergerechte treppe verbindende die beiden niveaus. der perimeter befindet sich in einer schwachen mulde. das anfallende regenwasser wird gesammelt und in das rückhaltebecken aus wildrosen geführt. 

kategorie gartenanlage
auftragsart direktauftrag
projektdaten buf 1250 m²
bearbeitung 2010
  die leistung wurde erbracht unter dem damaligen arbeitgeber cas architekten